Deja-Vú

Als wäre es letzte Woche nicht schon vorgekommen. 9:7 gewinnt die Erste auswärts in Westfalia Herne. Start in die Doppel 3:0 und weiter lief das Spiel ordentlich. Zwischenstand 8:3 und das kommt aus der letzten Woche bekannt vor. So wie schon gegen Weitmar stand es kurze Zeit später 8:7. Das altbewehrte Doppel 1 Gorks/Groh zeigt Nervenstärke und gewinnt 14:12 im 5. Satz. Wahnsinn Endstand 9:7!

Auf geht’s DJK

Bemerkenswert: Das obere Paarkreuz spielt bisher eine Bilanz von 20:4(Lukas 10:2, Waseem 10:2)! Ebenfalls zu erwähnen ist die Serie von 8 Doppeln ohne Niederlage!

Jetzt gehts in die verdiente Herbstpause, damit alle wieder Energie tanken können und weiter geht es am 4.11. in der heimischen Halle mit einem Spitzenspiel gegen TTC Harpen. Platz 4 (9:3 Punkte) gegen Platz 1 (10:2 Punkte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.